Hoocha

Hoocha oder jucha (chu-tscha) ist Qechua und bedeutet “schwere Energie”. Dem Verständnis der Inka-Tradition nach ist lebendige Energie (kausay) immer dann schwer, wenn sie stagniert oder wenn sie blockiert ist; sobald sie fließt, wird sie leicht (die Tradition nennt diesen Zustand dann sami).

Da der Mensch als einziges Lebewesen über einen freien Willen verfügt, ist er auch der Einzige, der Energie blockieren oder fließen lassen kann. Der Mensch kann also schwere oder leichte energie produzieren.

Die Techniken, um schwere Energie aufzulösen und leichte Energie in sein Leben zu holen, wird in den Workshops “Einführung in die Inka-Tradition” von großartigen Lehrern vermittelt.

Newsletter
close slider

Herzlich Willkommen bei der Inka World Newsletteranmeldung