Mütze #1

Art.-Nr. CH-001
160,00€
Ausverkauft
1
Produktbeschreibung

Diese Mütze stammt aus Cusco in den Hochanden von Peru und wurde von Lorenzo Ccapa Apaza, einem Q'ero-Meister, angefertigt.

Diese sogenannten "Chullos" werden ausschließlich von Männern in reiner Handarbeit gefertigt, sie bestechen durch ihre Handwerkskunst und Farbenpracht. Sie sind durch die Mischung aus Alpaka- und Schafswolle weich und flauschig, gleichzeitig schützen sie den Kopf und halten ihn sehr warm.

Die Kunstfertigkeit, solche Mützen zu erstellen, wird seit Jahrhunderten in der Familie von Vater zu Sohn weitergegeben, und ist Teil der spirituellen Tradition dieser Menschen.

Diese Chullo besteht zu etwa 60% aus Alpakawolle und etwa 40% aus Schafwolle, die von Hand gesponnen, anschließend mit pflanzlichen Farben gefärbt und dann von Hand verarbeitet wurde. Die Muster und Farben sind typisch für dieses Volkes.

Diese typische Mütze wurde mit sehr viel Liebe und Können von Hand gefertigt. Sie ist ein Unikat, das ihren Träger mit der Welt der Inkas verbindet! Sie ist recht weit, lässt sich sogar ein wenig dehnen und sollte daher auch auf "großen Köpfen" bequem sitzen.

Weite: ca. 28cm
60% Alpakawolle, 40% Schafwolle

(Die Weite gibt die Breite an der Öffnung an, wenn die Mütze flach liegt).

Auf den Merkzettel